Dr. Verena Thiem | Ziele setzen für ein erfolgreiches Jahr
Wer die Möglichkeiten des neuen Jahres nutzen will, muss sich seiner Ziele klar bewusst werden. Wirksame Methoden aus der Hirnforschung können dabei helfen.
Ziele, neues Jahr, erfolgreich
18079
post-template-default,single,single-post,postid-18079,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-10.1.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Mit Tricks aus der Hirnforschung Ziele erfolgreich umsetzen

Hirnforschung Ziele umsetzen

Mit Tricks aus der Hirnforschung Ziele erfolgreich umsetzen

Der Jahreswechsel ist wie ein Restart. Wer die Möglichkeiten des neuen Jahres nutzen will, muss sich jedoch seiner Ziele klar bewusst werden und handeln. Wirksame Methoden aus der Hirnforschung können dabei unterstützen.

 

Mit Hilfe des „RAS“ Ziele schneller erreichen

Aus der Hirnforschung weiß man, dass wir den Teil unseres Gehirns genannt RAS (Reticular Activating System) dafür nutzen können, um unsere Ziele schneller zu erreichen, indem wir sie unserem Unterbewusstsein in Form von Bildern und Gedanken klar vor Augen halten. Das RAS kann nämlich nicht unterscheiden, ob es sich bei den Bildern und Gedanken in unserem Kopf um eine fiktive Vorstellung oder um die echte Realität handelt. Deshalb wird es versuchen, den vorhandenen Unterschied zwischen Vorstellung und Realität auszugleichen. Genau diesen Effekt können wir uns zu Nutze machen.

 

Das Unterbewusstsein arbeitet nicht mit Magie

Geben wir unserem Unterbewusstsein eine konkrete Vorstellung von dem, wie unser Ziel aussehen soll, beginnt es für uns zu arbeiten und zeigt uns automatisch praktische Lösungswege, sendet uns neue Ideen und schickt uns die richtigen Menschen, die wir für deren Umsetzung brauchen. All das klingt fast ein bisschen wie Magie. Doch in Wahrheit hängt dies mit der Änderung unserer Wahrnehmung zusammen. Indem wir uns neue, große, vielleicht sogar absurde Ziele setzen, lenken wir das Unterbewusstsein in eine neuartige Richtung und dadurch verändert sich auch die sogenannte selektive Wahrnehmung.

 

„Jeder hat weiße Turnschuhe“

Wer sich weiße Turnschuhe kauft, wird plötzlich überall Menschen mit weißen Turnschuhen sehen. Wer sich auf die Suche nach einem roten Auto einer bestimmten Marke macht, wird plötzlich das Gefühl haben, überall dieses rote Automodell zu sehen. Genauso verhält es sich mit den Zielen und unserem RAS. Wer sich neue Ziele setzt, wird plötzlich überall Wege und Möglichkeiten entdecken, um diese zu erreichen. Und das heißt nicht, dass es diese Möglichkeiten vorher noch nicht gab. Es gab vor diesem Zeitpunkt genau so viele weiße Turnschuhe und rote Autos, nur da haben wir sie einfach nicht gesehen, weil sie für uns bzw. unser Unterbewusstsein nicht relevant waren. So ist es auch mit unseren Ziele. Erst wenn wir uns konkret neue Ziele setzen, werden wir für deren erfolgreiche Umsetzung auch die entsprechenden Lösungswege finden.

 

Nutzen Sie die bisher noch ungeahnten Möglichkeiten des neuen Jahres, definieren Sie Ihre Ziele neu und aktivieren Sie so die unterstützende Kraft Ihres Unterbewusstseins.
Beantworten Sie folgende 11 Fragen, seien sie mutig und erlauben Sie sich, groß zu träumen!

 

11 wichtige Fragen für ein erfolgreiches neues Jahr

 

  1. Welche wichtige Sache haben Sie bis jetzt in Ihrem Leben noch nicht gemacht und möchten sie unbedingt in diesem Jahr tun?
  2. Mit welchen fünf Worten möchten Sie am Ende des Jahres das vergangene Jahr beschreiben können?
  3. Welchen Ort oder welche Person möchten Sie in diesem Jahr unbedingt besuchen?
  4. Im Vergleich zum letzten Jahr, was möchten Sie, dass in diesem Jahr komplett anders wird?
  5. Wie und wann werden Sie sich in diesem Jahr um Ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse im ausreichenden Ausmaß kümmern?
  6. In welchen Lebensbereichen möchten Sie sich persönlich in diesem Jahr weiterentwickeln?
  7. Was werden Sie konkret dafür tun, um diese Weiterentwicklung tatsächlich zu erreichen?
  8. Wenn Sie eine große Sache oder Idee in den ersten drei Monaten durchführen könnten, welche ist das?
  9. Welche Projekte haben Sie bisher immer verschoben, die es wert sind, in diesem Jahr fix eingeplant zu werden und sicher zu stellen, dass sie auch umgesetzt werden?
  10. Mit welchen Menschen möchten Sie sich im nächsten Jahr mehr umgeben? In welcher Form können Sie das tun?
  11. Was macht Sie unglaublich glücklich? Und wie können Sie im nächsten Jahr mehr davon selbst erzeugen?

 

 

Möchten auch Sie im neuen Jahr mutig Ihre Ziele erreichen?

Beantworten Sie in zwei Coaching-Einheiten jene Fragen, die Ihnen sofort mehr Klarheit für Ihre Ziele bringen. Melden Sie sich hier an und erhalten Sie per Video zwei kostenlose Coaching-Einheiten mit Dr. Verena Thiem für ein erfolgreiches Jahr 2018!